BABY-OSTEOPATHIE

von Katrin Reichelt

 

RICHTIG AUF DER ERDE ANKOMMEN

Wer ist der kleine Mensch da drin? Ein Mädchen? Ein Junge? Schüchtern, tapfer, entspannt, ängstlch, wagemutig? Wenn Sie sich fragen, was Ihr Baby auf seiner Reise erlebt hat, mit welchem Gepäck es auf der Erde ankommt, können Sie OsteopathInnen fragen. Mit ihren Händen lesen sie die Landkarte seiner Seele: die Umstände der Zeugung. Die Stressmomente der Schwangerschaft. Die Dauer der Wehen. Den Verlauf der Geburt.

 

DIE MAGISCHE ZUKUNFTSSFORMEL: 9 + 36 = 90

 

Wir möchten gerne glauben, dass die neun Monate im Mutterleib nicht wirklich zählen … die kleinen Sünden und die größeren Ausrutscher, der heftige Streit oder die paar Pfunde zuviel. Doch das ist frommer Selbstbetrug. Zusammen mit den ersten 36 Monaten im Leben eines Kindes entscheiden die neun Monate der Schwangerschaft zu 90 Prozent darüber, ob aus einem winzigen Embryo ein glücklicher Mensch wird. Zu dieser Erkenntnis gelangten die namhaftesten Neurobiologen der Welt, unter ihnen Prof. Dr. Gerald Hüther von der Universität Göttingen, eine Kapazität auf diesem Gebiet.

Jedes Erlebnis hinterlässte einen Abdruck, den ein(e) Osteopath(in) in den noch beweglichen Schädelplatten des Babys, den Geweben, Muskeln und Gelenken als Verspannung oder Verklebung tasten und spüren kann. Für ein Neugeborenes können die sanften Griffe so wichtig sein wie die Hilfestellung einer Hebamme bei der Geburt. Denn dass ein Baby "draußen" ist, bedeutet längst nicht, dass es auch angekommen ist. Der ungeheure Druck, der während der Geburt auf Kopf und Körper des Säuglings wirkt – mit einer Intensität, die ein Erwachsener nicht überleben würde – ist nur ein Aspekt, der das Kind nach der Geburt massiv in seiner Beweglichkeit und Entspannung einschränken kann.

Empfehlen Sie diese Seite auf:

WEITERE GRÜNDE UNTER ANDEREN

  • flsche Wehen lange vor der Geburt
  • Stress und Muskelverspannungen
  • alle Arten von Drogen, Zigaretten, Alkohol
  • traumatische Erlebnisse der Mutter (dazu reicht zum Beispiel ein heftiger Streit), Existenzängste, sexuelle Übergriffe
  • ungewollte Schwangerschaft
  • vorzeitige Wehen, Cerclage, u. U. in Kombination mit Wehenhemmern
  • medikamentöse Wehenförderung
  • Angst der Mutter, generell und vor der Geburt
  • frühzeitig geplatze Fruchtblase
  • besonders schmerzhafte Wehen
  • Geburtsstillstand
  • Nabelschnurverschlingung um den Hals
  • Sauerstoffmangel (!) des Babys
  • Frühgeburt
  • Zange, Saugglocke, Kaiserschnitt, die die physiologische Geburtsentwicklung unterbinden
  • Neugeborenengelbsucht
  • Dreimonatskoliken
  • vermehrtes Spucken, Magenpförtnerkampf

GLOBULiX-Fans!

NEU: Dein Gluten-Ratgeber

www.flourrebels.com: Dein glutenfreier Gourmet-Shop

Globuli: erste Wahl für Kids!

Erfahrungsmedizin: Schätze der Frauen-Homöopathie 

Starker Partner: emotionale 

Aromatherapie 

Entwicklungshelfer Ärzte ohne Grenzen

Chefredakteurin Katrin Reichelt & Friends bloggen

BESTSELLER

Guter Rat für Einsteiger:

Die magische 11 der Homöopathie

K. Reichelt, S. Sommer,

GU, 12.99 Euro

Globuli bei Angst & Burnout 

HOMÖOPATHIE-EXPERTIN

HP Petra Hofmanns Blog

Homöopathische Mittel bei apo-rot. Große Auswahl & kleine Preise!

Bauchgefühl: ganzheitliche Strategien bei Gluten-Intoleranz

Laufen macht fit, sagt die Uni Harvard. Am schönsten ist es auf dem Golfplatz

Es gibt noch viel zu tun: sanfte Medizin für alle 

EINFACH GESUND

Die 12 wichtigsten  Hausmittel  auf einen Blick

ALTERNATIVEN

Ein Plädoyer für komplementäre Medizin: Globuli statt Pillen,

K. Reichelt, S. Sommer,

GU, 9.99 Euro, Kindle

KOLUMNE

Your Homeopathy Guide in English

NACHLESE

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© GLOBULiX® Katrin Reichelt/Hans-Heinrich Reichelt 2012 |Wunderbare Jahre Verlag