SOUL KITCHEN – GLUTENFREI

von Katrin Reichelt

Wenn Sie bestimmte Nahrungsmittel nicht vertragen – allen voran das Eiweiß Gluten – dann gibt es zumindest einen Bereich, in dem Sie keine Kompromisse machen sollten: bei Ihrer DIÄT. Die Umstellung wird bei den Menschen um Sie herum nicht ausnahmslos auf Verständnis und Begeisterung stoßen – selbst, wenn sie Sie von Herzen lieben.

 

UND DIE BUTTER BITTE AUF EINEM EXTRATELLER …

Sie werden zum Bestellwunder. Es ist ein bisschen wie in der Komödie "Harry & Sally": Sie wollen nicht mehr, dass andere Ihre Butter oder Ihren Toaster benutzen. Im Restaurant brauchen Sie Ihr eigenes Schälchen Olivenöl für Ihr eigenes frisches, glutenfreies Brot. Sie müssen jedes Mal nach einer besonderen Mahlzeit fragen. Niemand kann mehr einfach auf Ihrem Teller herumstochern.

Anderen dabei zuzusehen, wie sie frisch gebackenen Kuchen essen – und Ihr eigener Teller bleibt leer – wird sich besonders im Anfang Ihrer Ernährungsumstellung nicht immer nur gut anfühlen … um es mal vorsichtig auszudrücken.

 

EINSCHLAG IN DER SEELE

Die menschliche Seele funktioniert als erstes immer so: Wenn wir irgendetwas Vertrautes nicht mehr dürfen – selbst wenn wir wissen, dass es uns schadet – haben wir den Eindruck, dass wir überhaupt nichts mehr dürfen. Gerade in den ersten Wochen wird sich die Nachricht "Gluten-Intoleranz" mit all ihren Konsequenzen manchmal anfühlen, als lebten Sie auf einem anderen Stern. Und in gewisser Weise tun Sie das auch.

Sie leben auf einem Stern, der Sie zwingt, gesund und bewusst zu essen. Anders als andere Menschen spüren Sie die Folgen unverträglicher Nahrungsmittel schnell und heftig. Und wenn nicht, richten diese trotzdem langfristig beträchtliche Schäden im Organismus an.

Ein Dinner bei Freunden oder im Restaurant, Eis, Chips oder Bonbons kaufen, wenn Sie ins Kino gehen, oder auf der Autobahntankstelle mal eben einen Snack besorgen: Mit Gluten-Intoleranz ist das nahezu unmöglich ohne gesundheitliche Konsequenzen. 90 % aller verpackten und weiter verarbeiteten Nahrungsmitten enthalten genau das, was Sie so konsequent wie möglich meiden sollten.

Empfehlen Sie diese Seite auf:

Was sagt Ihr Bauchgefühl?

Bauch, Schmerzen, Erinnerungen, Globulix, Homöopathie, Katrin Reichelt, Globuli Chronische Darmentzündung durch Gluten

SCHLECHTE ERINNERUNGEN SITZEN AUCH IM BAUCH

Die Dimension ist noch größer. Viele Menschen besprechen ihre Probleme beim Essen – was dazu führt, dass die ohnehin überempfindlichen Nervenzellen im Darm zusätzlich aktiviert werden. Sie müssen nicht nur die physische Nahrung irgendwie verdauen, sondern zusätzlich die seelische – wie schlechte Erinnerungen, Herzschmerz, Finanzprobleme oder irgendeine andere schlechte Erfahrung, während Sie scheinbar "nur essen".

 

Es gibt nicht nur ein Gehirn in unserem Kopf. Es gibt auch eins in unserem Bauch! Keine einzige Erinnerung wird jemals vollständig gelöscht. Wenn Sie eine schlechte aktivieren, während Sie am Abendbrottsch sitzen, werden Sie wahrscheinlich feststellen, dass Sie erheblich empfindlicher auf Nahrung reagieren als ohnehin schon – ganz zu schweigen auf unverträgliche Nahrung. Was heißt: keine Stressgespräche wärend der Mahlzeiten!

 

Denken Sie daran: Sie sind nicht allein mit diesem Problem. Menschen aus allen Altersgruppen, Babys, Alte und alle Generationen dazwischen müssen sich mit den Konsequenzen unseres bisherigen Lebensstils auseinandersetzen. Doch es gibt Hilfe, die radikal einfach klingt und ist: frische, köstliche Produkte ohne Gluten, ohne künstliche Zusatzstoffe oder Gene, die dort nicht hingehören. Homöopathie hilft, das innere Gleichgewicht zu stabilisieren und die Eigenregulation anzuregen. Glutenfreie Schüßler-Salze wie z. B. Natrium sulfuricum , die Sie selbst anwenden können, und Bioresonanz-Verfahren, die Sie Experten überlassen müssen, helfen Ihnen bei der Entgiftung. Zusätzlich gibt es einfache und praktische Maßnahmen, die Ihre Chancen auf Unversehrtheit zuhause beträchtlich erhöhen.

Regeln, die Sie gesund machen

Alle wunderbaren Sachen, die Sie auch mit Gluten-Intoleranz essen können und sollen; alles, was wichtig ist, um Ihre Küche zu einem Ort ungetrübten Vergnügens zu machen; alles, was unerlässlich ist, um Kontamination zu verhüten, lesen Sie hier.

GLOBULiX-Fans!

NEU: Dein Gluten-Ratgeber

www.flourrebels.com: Dein glutenfreier Gourmet-Shop

Globuli: erste Wahl für Kids!

Erfahrungsmedizin: Schätze der Frauen-Homöopathie 

Starker Partner: emotionale 

Aromatherapie 

Entwicklungshelfer Ärzte ohne Grenzen

Chefredakteurin Katrin Reichelt & Friends bloggen

BESTSELLER

Guter Rat für Einsteiger:

Die magische 11 der Homöopathie

K. Reichelt, S. Sommer,

GU, 12.99 Euro

Globuli bei Angst & Burnout 

HOMÖOPATHIE-EXPERTIN

HP Petra Hofmanns Blog

Homöopathische Mittel bei apo-rot. Große Auswahl & kleine Preise!

Bauchgefühl: ganzheitliche Strategien bei Gluten-Intoleranz

Laufen macht fit, sagt die Uni Harvard. Am schönsten ist es auf dem Golfplatz

Es gibt noch viel zu tun: sanfte Medizin für alle 

EINFACH GESUND

Die 12 wichtigsten  Hausmittel  auf einen Blick

ALTERNATIVEN

Ein Plädoyer für komplementäre Medizin: Globuli statt Pillen,

K. Reichelt, S. Sommer,

GU, 9.99 Euro, Kindle

KOLUMNE

Your Homeopathy Guide in English

NACHLESE

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© GLOBULiX® Katrin Reichelt/Hans-Heinrich Reichelt 2012 |Wunderbare Jahre Verlag