Schmerzhafter Milcheinschuss

Eine Mütterfrage tauchte auf unserer Facebook-Seite auf: Was tun bei einem überbrodelnden Milcheinschuss, wenn die Brust sich entzündet? Eine Erste-Hilfe-Maßnahme ist immer, die Träger vom BH möglichst kurz zu stellen, weil sich so die Milchmenge etwas regulieren lässt. Die beste Entzündungsvorbeugung: die Brust IMMER an der Luft trocknen lassen, weil die Restmilch vor Keimen schützt und die zarte Haut schneller widerstandsfähig wird. Ein paar gute Tipps haben wir hier gefunden. 

Und wenn es um Lebenserfahrung geht, können wir in unserer Facebook-Community immer aus dem Vollen schöpfen!  
 

Empfehlen Sie diese Seite auf:

Das sagen unsere Facebook-Fans

Petra Hofmann: Umschläge mit Retterspitz. und Mercurialis perennis Salbe

Rebecca Fiedrich: Traumeel s, Retterspitz und Quark! Hab's gerade auch hinter mir ... leide mit dir!

Nicole Budke: Hinlegen, Ruhe halten, Kind viel anlegen und gegebenenfalls Milch ausstreichen. Ausreichend trinken! Und den Ehemann/die Familie die Arbeit machen lassen. 

Katrin Hopp: Aus eigener Erfahrung Quarkwickel, Phytolacca Globuli und Multi-mam Kompressen (sind sehr angenehm und kühlend). Viel Geduld bewahren – es lohnt sich!!!

Annalena Roß: Auf jeden Fall das altbewährte Hausmittelchen Quark! Zieht die Entzündung super raus! Wenn's akut ist, ruhig 3-4 mal täglich anwenden.

Ani Ta: Weißkohlblätter aus dem Kühlschrank, und Quarkwickel. Und ansonsten auf die Hebamme hören, die haben noch die besten Ideen.

Kerstin Wieloch: Weißkohlblätter! In Kühlschrank damit und dann immer ein neues in den BH legen. Habe ich gerade selber durch, hilft super!

Andrea Bayatzadeh: Aufpassen mit Salbeitee, damit stillt man sehr schnell ab. Auch wenn‘s weh tut, Kind viel anlegen! Quark, Multi-Mam Kompressen wirken Wunder! 

Kristina Krumm-Jahnke: Etwas! Salbeitee und heiß duschen, dabei ausstreichen. 

Elfi Zeidler: Mastitis-Globuli (Komplexmittel) und Multi-Mam Kompressen auf die rotgenuckelten Brustwarzen! Und mehr an der entzündeten Brust trinken lassen! Dadurch hatte ich keine Entzündung länger als ein paar Stunden! Melanie Rolli: Quarkwickel, Lachesis Globuli und viel Ruhe...

Bianca Gebauer-Arndt: Pfefferminztee reduziert die Milchproduktion.

 

Phytolacca ist eines der wichtigen Entzündungsmittel der Homöopathie, auch bei Hals-, Mandel- und Rachenentzündung unentbehrlich!

Zur Anwendung der Mittel geht es hier.

GLOBULiX-Fans!

NEU: Dein Gluten-Ratgeber

www.flourrebels.com: Dein glutenfreier Gourmet-Shop

Globuli: erste Wahl für Kids!

Erfahrungsmedizin: Schätze der Frauen-Homöopathie 

Starker Partner: emotionale 

Aromatherapie 

Entwicklungshelfer Ärzte ohne Grenzen

Chefredakteurin Katrin Reichelt & Friends bloggen

BESTSELLER

Guter Rat für Einsteiger:

Die magische 11 der Homöopathie

K. Reichelt, S. Sommer,

GU, 12.99 Euro

Globuli bei Angst & Burnout 

HOMÖOPATHIE-EXPERTIN

HP Petra Hofmanns Blog

Homöopathische Mittel bei apo-rot. Große Auswahl & kleine Preise!

Bauchgefühl: ganzheitliche Strategien bei Gluten-Intoleranz

Laufen macht fit, sagt die Uni Harvard. Am schönsten ist es auf dem Golfplatz

Es gibt noch viel zu tun: sanfte Medizin für alle 

EINFACH GESUND

Die 12 wichtigsten  Hausmittel  auf einen Blick

ALTERNATIVEN

Ein Plädoyer für komplementäre Medizin: Globuli statt Pillen,

K. Reichelt, S. Sommer,

GU, 9.99 Euro, Kindle

KOLUMNE

Your Homeopathy Guide in English

NACHLESE

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© GLOBULiX® Katrin Reichelt/Hans-Heinrich Reichelt 2012 |Wunderbare Jahre Verlag