PSYCHOLOGIE

Alles hinterlässt Spuren in uns

von Katrin Reichelt

In 50 Jahren wird man auf unsere technologische Auffassung von Medizin und Gesundheit zurückschauen und – wie in allen Jahrhunderten zuvor – den Kopf schütteln über die Ansätze des vorangegangenen Jahrhunderts.

 

Wissenschaft ist nicht in Stein gemeißelt. Sie ist vielmehr ein sich ständig wandelnder Prozess von Übereinkünften (Paradigmen) der Forscher, die nur zu dem Zwecke getroffen wurden, um wiederum von anderen Forschern widerlegt zu werden.

 

Was immer wir heute glauben, kann morgen Schnee von gestern sein.

Empfehlen Sie diese Seite auf:

AUS DER ZUKUNFT ZURÜCKSCHAUEN

  • In 50 Jahren wird die Epigenetik endgültig nachgewiesen haben, wie sehr psychische Faktoren, unbewältigte Traumata, Depressionen und Burn-out unsere Gene zu verändern vermögen und damit Krankheiten auf den Plan rufen.
  • Bis dahin wird unsere moderne Lebensweise unsere seelischen und damit auch körperlichen Widerstandskräfte unterwandert haben und Infektionskrankheiten sind auf unsere heutige herkömmliche Weise nicht mehr kontrollierbar.
  • In weniger als 50 Jahren müssen Antworten gefunden werden auf die großen A's, die die Generation unserer Kinder schon jetzt bedrohen:
    ADS
    Allergien
    Antibiotikaresistenz 
    Autismus 
  • Die Behandlung z. B. einer Krebserkrankung oder eines Herzinfarktes ohne psychotherapeutische Begleitung wird als Kunstfehler gelten.
  • In weitaus weniger als 50 Jahren wird man erkannt haben, dass posttraumatische Belastungsstörungen (PTSD) nicht nur eine Folge von unmittelbaren Kriegserlebnissen oder gigantischen Naturkatastrophen sind, sondern auch von verbaler, emotionaler oder physischer Gewalt bzw. Missbrauch in Familien, Kindergärten, Schulen und am Arbeitsplatz – ganz zu schweigen von sozialen Netzwerken als unüberschaubare, anonyme Beschimpfungs- und Diffamierungsplattform.

Nichts von dem, was für unsere Gesundheit wichtig ist, lässt sich mal eben nebenbei erledigen. Alles braucht gezielte Intention – sowohl, etwas zu tun, als auch, etwas nicht mehr zu tun.


Um gesund zu werden und zu bleiben, ist nicht nur die körperliche Hygiene von zentraler Bedeutung, sondern auch die Seelenhygiene. Und die ist nur durch Prävention zu erreichen, zu der auch sanfte, regulative Medizin gehört, wie sie im indischen Ayurveda, in der Traditionellen Chinesischen Medizin und auch in der Homöopathie bzw. Schüßler-Therapie praktiziert wird.

Sobald ein Zustand schulmedizinisch behandlungsbedürftig wird, befinden wir uns bereits im Bereich der Reparaturmedizin. Nach der Reparatur erfolgt erneut  … die Prävention. Sie wird umso schwieriger, je öfter die Regulationskräfte zuvor entgleist waren.

 

Gesundheit entsteht aus diesen entscheidenden Präventiv-Maßnahmen:

  • Ernährung, die den Körper mit allen wichtigen Bausteinen und möglichst schadstofffrei regelmäßig versorgt.
  • Bewegung, um den Körper zu entgiften, Ausdauer und Beweglichkeit zu kräftigen und um ein gesundes Verhältnis zwischen An- und Entspannung zu trainieren. Nur durch einigermaßen regelmäßiges Training können Sie – besonders in Stresszeiten – die Regulationsmechsnismen aktivieren bzw. sich darauf verlassen, dass sie dann auch funktionieren.
  • Gezielte Regenerationseinheiten für die Seele durch z.B. Meditation, eine künstlerische Aktivität, Gärtnern; durch Lesen, gute Gespräche mit klugen Leuten, bewusste Pausen von technologischer Erreichbarkeit und aktive Konfliktlösungen mit geliebten Menschen sind unentbehrlich für eine optimale Energieverteilung.

 

Sind diese Voraussetzungen gegeben, dann haben sowohl Körper als auch Seele eine echte Chance, sich unmittelbar auf das zu beziehen, was im Moment gerade geschieht – und wenn notwendig, entsprechende Hilfsprogramme abzurufen. 

Die neue Kultkolumne
>>>  GLOBULiX TALK  <<<
Post von Hahnemann

Mehr zum Thema Psychologie lesen Sie hier.

GLOBULiX-Fans!

NEU: Dein Gluten-Ratgeber

www.flourrebels.com: Dein glutenfreier Gourmet-Shop

Globuli: erste Wahl für Kids!

Erfahrungsmedizin: Schätze der Frauen-Homöopathie 

Starker Partner: emotionale 

Aromatherapie 

Entwicklungshelfer Ärzte ohne Grenzen

Chefredakteurin Katrin Reichelt & Friends bloggen

BESTSELLER

Guter Rat für Einsteiger:

Die magische 11 der Homöopathie

K. Reichelt, S. Sommer,

GU, 12.99 Euro

Globuli bei Angst & Burnout 

HOMÖOPATHIE-EXPERTIN

HP Petra Hofmanns Blog

Homöopathische Mittel bei apo-rot. Große Auswahl & kleine Preise!

Bauchgefühl: ganzheitliche Strategien bei Gluten-Intoleranz

Laufen macht fit, sagt die Uni Harvard. Am schönsten ist es auf dem Golfplatz

Es gibt noch viel zu tun: sanfte Medizin für alle 

EINFACH GESUND

Die 12 wichtigsten  Hausmittel  auf einen Blick

ALTERNATIVEN

Ein Plädoyer für komplementäre Medizin: Globuli statt Pillen,

K. Reichelt, S. Sommer,

GU, 9.99 Euro, Kindle

KOLUMNE

Your Homeopathy Guide in English

NACHLESE

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© GLOBULiX® Katrin Reichelt/Hans-Heinrich Reichelt 2012 |Wunderbare Jahre Verlag